Maria Canals-Barrera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maria Canals-Barrera im August 2010

Maria Pilar Canals Barrera (* 28. September 1966 in Miami, Florida) ist eine US-amerikanische Schauspielerin kubanischer Abstammung, bekannt durch ihr Rolle als Theresa Larkin-Russo in der Disney-Channel-Serie Die Zauberer vom Waverly Place.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Canals-Barrera debütierte in einer Folge der Fernsehserie 21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer aus dem Jahr 1990. Für ihre Rolle in der Sendung The Tony Danza Show wurde sie im Jahr 1998 für den ALMA Award nominiert. Im Jahr 2002 erhielt sie den gleichen Preis für ihre Rolle in der Fernsehserie The Brothers Garcia.

Maria Canals-Barrera spielte von 2007 bis Januar 2012 in der Fernsehserie Die Zauberer vom Waverly Place die Rolle der Theresa Larkin-Russo. Diese Rolle brachte ihr im Jahr 2008 Nominierungen für den ALMA Award und für den Imagen Award ein. In der Musikkomödie Camp Rock (2008) trat sie in einer größeren Rolle an der Seite von Demi Lovato, Joe Jonas und Meaghan Jette Martin auf. Im Jahr 2011 übernahm sie in Tom Hanks' Produktion Larry Crowne die Rolle einer Studentin, die unter anderem von Julia Roberts unterrichtet wird.

Canals-Barrera ist mit dem Schauspieler David Barrera verheiratet.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biografie in der IMDb, abgerufen am 23. September 2008