Maria Gommers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mia Gommers, 1969

Maria Gommers (Maria Francisca Philomena „Mia“ Gommers; * 26. September 1939 in Stein) ist eine ehemalige niederländische Mittelstreckenläuferin.

Am 24. Juni 1967 erzielte sie mit 4:15,6 min einen Weltrekord im 1500-Meter-Lauf, der zweieinhalb Jahre später durch Paola Pigni unterboten wurde. Bei den Olympischen Sommerspielen 1968 in Mexiko-Stadt gewann sie die Bronzemedaille im 800-Meter-Lauf hinter der US-Amerikanerin Madeline Manning und der Rumänin Ileana Silai. Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1969 in Athen errang sie Silber über 1500 m.

Weblinks[Bearbeiten]