Maria Magdalena Rabl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maria Magdalena Rabl im Sommer 2001 auf Schloss Weikersheim

Maria Magdalena Rabl (* 1976 in München) ist eine deutsche Theater-Schauspielerin und Musicaldarstellerin.

Leben[Bearbeiten]

Maria Magdalena Rabl wuchs in Passau auf und ging nach dem Abitur als Au-pair nach London. Dort besuchte sie die London Academy of Music and Dramatic Art (LAMDA), wo sie mit Diplom abschloss, und The Academy im Londoner Stadtteil Whitechapel, um Gesang (Chanson, Jazz und Pop) zu studieren. Ihre Stimmlage ist der Sopran. Außerdem lernte sie Klavier und Cello.

Ihr Theaterdebüt gab Maria Magdalena Rabl im Jahr 2000 am Royal College of Music unter der Regie von Jane McCulloch in Kiss Me, Kate. Ihr Deutschlanddebut war in dem Musical Lady Di, Diana - ein Lächeln verzaubert die Welt unter der Regie von Gerhard Platiel. Seit 2006 ist sie fest am Landestheater Niederbayern engagiert. Ihre bisher erfolgreichste Rollen sind bis heute (2009) die Sally Bowles in Cabaret und die Eliza Doolittle in My Fair Lady.[1]

Vor der Kamera spielte sie eine Hauptrolle im Low-Budget-Film Das Buch Daniel - erkenne, wer du bist. Außerdem wirkte sie in kleineren Rollen in Die Liebe der Charlotte Gray und dem HFF-Kurzfilm Notizen zum Tode Horst W´s mit.

Theaterengagements[Bearbeiten]

  • 2000 Kiss me, Kate, Royal College of Music, London
  • 2000 City of Angels, MacOwen Theatre, London
  • 2000 Ein Sommernachtstraum, MacOwen Theatre, London
  • 2001 Lady Di - Diana, ein Lächeln verzaubert die Welt, Stracke Interworld Productions Tour
  • 2001 Der Prozeß, The Cherub Company, London Riverside Studios
  • 2002 Unter Freunden, Scharfrichterhaus, Passau
  • 2003 Damensalon - eine Revue (nicht nur) über die Schönheit, Die Tonne, Reutlingen
  • 2004 Mit Frauen ist nicht zu scherzen, Die Tonne, Reutlingen
  • 2004 Gänsehaut - eine Kriminalrevue, Die Tonne, Reutlingen
  • 2005 Tanzen in Deutschland, Theater Discounter, Berlin
  • 2006 Mord im Pfarrhaus, Komödie am Altstadtmarkt, Braunschweig
  • 2006 Dantons Tod, Landestheater Niederbayern
  • 2006 Tom, Dick und Harry, Landestheater Niederbayern
  • 2007 Minna von Barnhelm, Landestheater Niederbayern
  • 2007 Harry und Sally, Landestheater Niederbayern
  • 2007 Der Leutnant von A., Landestheater Niederbayern
  • 2007 - 2008 Der Brandner Kaspar, Landestheater Niederbayern
  • 2008 Irma La Douce, Landestheater Niederbayern
  • 2008 Der Bedeutende, Landestheater Niederbayern
  • 2008 Die Nervensäge, Landestheater Niederbayern
  • 2008 Dr. Medizinmann, Landestheater Niederbayern
  • 2008 Spiels noch mal, Sam, Landestheater Niederbayern
  • 2009 Cabaret, Landestheater Niederbayern
  • 2009 My Fair Lady, Landestheater Niederbayern
  • 2009 Romeo und Julia, Landestheater Niederbayern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Passauer Neue Presse vom 21. September 2009

Weblinks[Bearbeiten]