Maria Persson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maria Ann-Christin Persson (* 9. Juni 1959 in Stockholm, Schweden) ist eine ehemalige Kinderdarstellerin. Sie wurde vor allem durch ihre Rolle der Annika Settergren in den Pippi-Langstrumpf-Filmen und der gleichnamigen Fernsehserie bekannt.[1][2][3]

Leben[Bearbeiten]

Maria Persson bewarb sich für die Rolle der Pippi Langstrumpf, letztlich wurde sie für die Rolle der stillen und schüchternen „Annika Settergren“ genommen. Für die deutschsprachige Fassung wurde Maria Persson von Inez Günther synchronisiert.

Nach den Pippi-Langstrumpf-Filmen besuchte sie die Calle Flygares teaterskola, eine Schauspielschule. Maria Persson beendete ihre Schauspielkarriere aber früh.

Persson machte nun eine Ausbildung zur Krankenschwester. 1980 lernte sie einen Spanier kennen, zusammen zogen sie nach Mallorca. Nach der Trennung von diesem lernte Persson einen Mann kennen, mit dem sie einen Sohn bekam und eine Bar in Palma betrieb. Nach der Trennung von diesem Lebensgefährten musste Persson die Bar verkaufen. Heute arbeitet sie als Altenpflegerin.[4]

Filmografie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.rottentomatoes.com/celebrity/maria_persson/biography.php
  2. http://www.ofdb.de/view.php?page=liste&Name=Maria+Persson
  3. http://www.moviekids.tv/code/talent/display.php?id=577
  4. http://www.cyranos.ch/pippi-d.htm

Weblinks[Bearbeiten]