Maria Rosseels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Maria Rosseels (* 23. Oktober 1916 in Borgerhout; † 18. März 2005 in Brasschaat) war eine flämisch-belgische Schriftstellerin und Journalistin.

Besonders bekannt ist ihr Werk Tod einer Nonne.

Für die belgische Zeitung De Standaard hat sie dreißig Jahre die Filmrubrik und die Frauenrubrik versorgt.

Weblinks[Bearbeiten]