Marianna Alexandrowna Maximowskaja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marianna Maksimovskaya.jpg
Kyrillisch (Russisch)
Марианна Александровна Максимовская
Transl.: Marianna Aleksandrovna Maksimovskaja
Transkr.: Marianna Alexandrowna Maximowskaja

Marianna Alexandrowna Maximowskaja (russisch Марианна Александровна Максимовская; * 7. April 1970 in Moskau) ist eine russische Fernsehjournalistin.

Marianna Maximowskaja schloss 1992 ein Studium der Journalistik an der Moskauer Lomonossow-Universität ab. Danach arbeitete sie als Fernsehjournalistin bei den russischen Fernsehsendern Perwy kanal, NTW, TW-6 und TWS. Ab 2003 hatte Maximowskaja bei Ren-TV ihr eigenes Politmagazin Nedelja s Mariannoj Maximowskoj (dt.: Die Woche mit Marianna Maximowskaja). Wie auch andere Kreml-kritische Journalisten wechselte Maximowskaja häufig den Fernsehsender, nachdem dieser jeweils von den Behörden geschlossen wurde. Ihre Sendung lief bei Ren-TV, einem der wenigen russischen Fernsehsender, der nicht unter direkter Kontrolle der Staatsmacht steht. Sie war eine der letzten politischen Sendungen im Free-TV, die nicht durch eine unkritische Berichterstattung gegenüber der Regierung geprägt wurde, wurde aber während der Sommerferien der Redaktion 2014 abgesetzt. [1][2][3]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Letzte unabhängige Fernsehshow in Russland abgesetzt, AFP, 3. August 2014, abgerufen am 20. August 2014.
  2. "Die Woche": Russisches TV stoppt letzte unabhängige Sendung, Spiegel Online, 2. August 2014, abgerufen am 20. August 2014.
  3. «Вместе с самолетом разбилась последняя программа, которая могла себе позволить сеять какие-то сомнения» („Gemeinsam mit dem Flugzeug ist das letzte Programm, das es sich leisten konnte, einige Zweifel zu säen, abgestürzt“), slon.ru, 4. August 2014, abgerufen am 20. September 2014.

Weblinks[Bearbeiten]