Marianna Alexandrowna Maximowskaja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marianna Maximowskaja (2009)
Kyrillisch (Russisch)
Марианна Александровна Максимовская
Transl.: Marianna Aleksandrovna Maksimovskaja
Transkr.: Marianna Alexandrowna Maximowskaja

Marianna Alexandrowna Maximowskaja (russisch Марианна Александровна Максимовская; * 7. April 1970 in Moskau) ist eine russische Fernsehjournalistin.

Marianna Maximowskaja schloss 1992 ein Studium der Journalistik an der Moskauer Lomonossow-Universität ab. Danach arbeitete sie als Fernsehjournalistin bei den russischen Fernsehsendern Perwy kanal, NTW, TW-6 und TWS. Wie auch andere Kreml-kritische Journalisten wechselte Maximowskaja häufig den Fernsehsender, nachdem dieser jeweils den Besitzer wechselte oder von den Behörden geschlossen wurde. Von 2003 bis 2014 hatte Maximowskaja bei Ren-TV ihr eigenes Politmagazin Nedelja s Mariannoj Maximowskoj (dt.: Die Woche mit Marianna Maximowskaja). Ihre Sendung lief bei Ren-TV, einem der wenigen russischen Fernsehsender, der nicht unter direkter Kontrolle der Staatsmacht steht. Das Magazin wurde insgesamt dreizehnmal mit dem russischen Fernsehpreis TEFI ausgezeichnet und hatte durchgehend gute Einschaltquoten.[1] Die Woche war eine der letzten politischen Sendungen im Free-TV, die nicht durch eine unkritische Berichterstattung gegenüber der Regierung geprägt wurde, wurde aber während der Sommerferien der Redaktion 2014 abgesetzt. [2][3][4] Sie war jedoch weiterhin als politische Journalistin für REN TV tätig, so nahm sie im Dezember 2014 als eine von fünf nationalen Fernsehjournalisten am jährlichen Interview mit Ministerpräsident Dmitri Medwedew teil, den sie auf die stark gesunkene Kaufkraft breiter Bevölkerungsteile ansprach.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stephen Ennis: Farewell to 'alternative' news on Russian TV, in: BBC Monitoring vom 13. August 2014, abgerufen am 5. Februar 2015 (englisch)
  2. Letzte unabhängige Fernsehshow in Russland abgesetzt, AFP, 3. August 2014, abgerufen am 20. August 2014.
  3. "Die Woche": Russisches TV stoppt letzte unabhängige Sendung, Spiegel Online, 2. August 2014, abgerufen am 20. August 2014.
  4. «Вместе с самолетом разбилась последняя программа, которая могла себе позволить сеять какие-то сомнения» („Gemeinsam mit dem Flugzeug ist das letzte Programm, das es sich leisten konnte, einige Zweifel zu säen, abgestürzt“), slon.ru, 4. August 2014, abgerufen am 20. September 2014.
  5. In Conversation with Dmitry Medvedev: Interview with five television channels, Pressemitteilung der Russischen Regierung vom 10. Dezember 2014, abgerufen am 5. Februar 2015 (englisch)