Marilyn Waring

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Biografie und Veröffentlichungen

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Marilyn Waring (2007)

Marilyn Joy Waring, CNZM (* 7. Oktober 1952 in Ngaruawahia) ist eine neuseeländische Politikerin und Feministin. Sie hat ein Ph.D. in Wirtschaftspolitik.

Waring wurde 1975 mit 23 Jahren das jüngste Mitglied des neuseeländischen Parlaments und gehörte bis 1984 dem House of Representatives an. Zur Zeit ihrer Wahl war sie erst die fünfzehnte Frau, die jemals in das neuseeländische Parlament gewählt wurde.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

If Women Counted, bzw. Counting for Nothing (University of Toronto Press, 1988)

In Ihrem bekanntesten Werk beschreibt Waring, wie die Wirtschaft es schaffe, die weibliche Arbeitskraft herunter zu spielen und unsichtbar werden zu lassen.

Three Masquerades (Auckland University Press, 1996)

Waring beschreibt hier die Zusammenhänge zwischen Gleichberechtigung, Arbeit und Menschenrechten.
"Bis alle dieser Fragestellung ausgesetzt sind, wird sich nichts ändern in der Dynamik, wer richtet, wer bestimmt, wer herrscht und wer beeinflusst..." (Zitat)

Weblinks[Bearbeiten]