Marina Chalturina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marina Chalturina Eiskunstlauf
Nation KasachstanKasachstan Kasachstan
Geburtstag 17. Juni 1974
Geburtsort Swerdlowsk, Sowjetunion
Größe 162 cm
Karriere
Disziplin Paarlauf, Einzellauf Damen
Ehemalige Partner/in Walerij Artjuchow,
Andrej Krukow
Trainer Roman Skornjakow,
Sergei Korowin
Status zurückgetreten
Karriereende 2001
Platzierungen im Eiskunstlauf Grand Prix
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Grand-Prix-Wettbewerbe 0 1 0
 

Marina Chalturina (kasachisch Марина Халтурина, englische Transkription Marina Khalturina; * 17. Juni 1974 in Swerdlowsk, Russische SFSR) ist eine ehemalige kasachische Eiskunstläuferin, die im Paarlauf, im letzten Jahr ihrer Karriere im Einzellauf, startete.

Karriere[Bearbeiten]

Mit Andrej Krukow nahm Marina Chalturina zwischen 1994 und 1998 an internationalen Wettbewerben teil. 1998 wurden sie 14. bei den Olympischen Winterspielen in Nagano. Nachdem sich das Paar 1999 getrennt hatte, fand Chalturina in Walerij Artjuchow einen neuen Partner. Nach nur einer Saison trennten sie sich jedoch wieder. Chalturina versuchte sich eine weitere Saison lang ohne großen Erfolg als Einzelläuferin, bevor sie 2001 ihr Eiskunstlaufkarriere beendete.

Ergebnisse (Auswahl)[Bearbeiten]

falls nichts anderes angegeben: mit Andrej Krukow

Wettbewerb / Saison 1993/94 1994/95 1995/96 1996/97 1997/98 1998/99 1999/2000 2000/01
Olympische Winterspiele 14.
Weltmeisterschaften 18. 13. 17. 12. 11. 12.1 39.2
Vier-Kontinente-Meisterschaft 7.1 22.2
Skate Canada 2.
Kasachische Meisterschaft 1.1 1.2
  • 1mit Walerij Artjuchow
  • 2als Einzelläuferin

Weblinks[Bearbeiten]