Mario Medina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den mexikanischen Fußballspieler. Für den gleichnamigen venezolanischen Radrennfahrer siehe Mario Medina (Radsportler).



Mario Medina
Spielerinformationen
Voller Name Mario Medina Rojas
Geburtstag 2. September 1952
Geburtsort Mexiko
Position Mittelfeld
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1972–1981
1981–1982
Toluca FC
Cruz Azul
155 (19)
4 0(0)
Nationalmannschaft
1975–1980 Mexiko 18 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Mario Medina (* 2. September 1952) ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballspieler, dessen Stammposition sich im offensiven Mittelfeld befand.

Leben[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Mario Medina erhielt seinen ersten Profivertrag in der Saison 1972/73 beim Toluca FC, mit dem er die Meisterschaft in der Saison 1974/75 gewann und bei dem er bis zur Saison 1980/81 unter Vertrag stand. Anschließend wechselte er in die Hauptstadt zum CD Cruz Azul, bei dem er in der Saison 1981/82 nur viermal eingesetzt wurde und noch in derselben Saison seine aktive Laufbahn beendete.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Sein Debüt im Dress der mexikanischen Nationalmannschaft gab Medina in einem am 3. August 1975 in den USA ausgetragenen Freundschaftsspiel, das gegen die DDR mit 0:1 verloren wurde. Sein letzter Länderspieleinsatz fand bei der unerwarteten 0:4-Niederlage gegen Neuseeland am 20. August 1980 statt.

Seine beiden Länderspieltore erzielte Medina im November 1979 in den Spielen gegen Peru (1:0) und Finnland (1:1).

Höhepunkt seiner Länderspielkarriere war die Nominierung für das WM-Aufgebot der Mexikaner, bei dem Medina allerdings nicht zum Einsatz kam.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]