Mario Neunaber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mario Neunaber
Spielerinformationen
Geburtstag 17. März 1982
Geburtsort BremenDeutschland
Größe 184 cm
Position Innenverteidigung
Vereine in der Jugend
0000–1995
1995–2001
VfL 07 Bremen
Werder Bremen
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2004
2004
2004–2005
2005–2007
2007–2009
2009–2010
2010–2011
2011–2014
2014–
Werder Bremen II
FC Sachsen Leipzig
Preußen Münster
Kickers Emden
FC Ingolstadt 04
Wuppertaler SV Borussia
Hessen Kassel
Jahn Regensburg
Rot-Weiss Essen
65 (1)
15 (0)
29 (2)
62 (3)
52 (4)
27 (2)
27 (1)
78 (7)
5 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 24. September 2014

Mario Neunaber (* 17. März 1982 in Bremen) ist ein deutscher Fußballspieler. Seit Juli 2014 spielt er für Rot-Weiss Essen.

Karriere[Bearbeiten]

Seit Neunaber im Sommer 2004 seine norddeutsche Heimat verlassen hatte, stand er bei sieben verschiedenen Vereinen unter Vertrag. Seinen größten sportlichen Erfolg hatte er dabei in der Saison 2007/08, als ihm mit dem FC Ingolstadt 04 der Aufstieg aus der Regionalliga in die 2. Bundesliga gelang. Dort absolvierte er 29 Spiele für den Verein, den er nach dem sofortigen Wiederabstieg im Sommer 2009 aber in Richtung Wuppertaler SV Borussia verließ. Mit diesem Verein stieg er dann im folgenden Jahr aus der 3. Liga ab.

Nach einem Jahr in der Viertklassigkeit beim Süd-Regionalligisten KSV Hessen Kassel wurde er im Sommer 2011 vom Drittligisten SSV Jahn Regensburg verpflichtet, der damit auf Personalnöte im Defensivbereich reagierte.[1] Sein erstes Pflichtspiel für Regensburg absolvierte er am 3. August 2011 bei seinem Ex-Klub Werder Bremen II (4:1). Von da an war Stammspieler in der Innenverteidigung. 33 Mal spielte er, bis Platz 3 in der Liga erreicht war, und nachdem in den beiden Relegationsspielen mit seiner Beteiligung die Oberpfälzer knapp die Oberhand behielten, stieg er zum zweiten Mal in seiner Karriere in die 2. Bundesliga auf.

Nach dem Aufstieg verlängerte Neunaber seinen Vertrag mit Jahn Regensburg bis 2014[2]. In der folgenden Saison stieg er mit dem SSV Jahn wieder in die 3. Liga ab und absolvierte in den beiden Spielzeiten 13 Zweitliga-Spiele und 32 Drittliga-Spiele. Nach dem Auslaufen des Vertrages im Sommer 2014 erhielt Neunaber in Regensburg keinen neuen Vertrag und wechselte zu Rot-Weiss Essen in die Regionalliga West.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Aufstieg in die 2. Bundesliga 2008 mit dem FC Ingolstadt
  • Aufstieg in die 2. Bundesliga 2012 mit Jahn Regensburg

Bemerkenswertes[Bearbeiten]

Neunaber ist als einer von drei Vertretern der 2. Liga im Spielerrat der Spielergewerkschaft Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VdV). [3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. kicker.de: "Neunaber verstärkt die Jahn-Defensive", 3. August 2011
  2. FuPa.net: "Mario Neunaber bleibt in Regensburg", 18. Mai 2012
  3. spielergewerkschaft.de: Spielerrat; abgerufen 28. März 2013