Mario Romancini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Romancini in der World Series by Renault 2008

Mario Romancini (* 15. Dezember 1987 in São Paulo) ist ein brasilianischer Rennfahrer.

Karriere[Bearbeiten]

Romancini in der Indy Lights 2009

Romancini begann seine Motorsportkarriere 2002 im Kartsport, den er bis 2005 ausübte. 2006 wechselte er in den Formelsport und trat in der brasilianischen Formel Renault an. Er entschied ein Rennen für sich und wurde Fünfter in der Gesamtwertung. 2007 wechselte Romancini in die südamerikanische Formel-3-Meisterschaft. Für Cesário F3 startend wurde er mit zwei Siegen hinter seinem Teamkollegen Clemente de Faria jr. Vizemeister.

2008 wechselte Romancini nach Europa und nahm für Epsilon Euskadi an der World Series by Renault teil. Er konnte zweimal Punkte einfahren und wurde zwei Rennwochenenden vor Saisonende wegen finanzieller Probleme durch Filipe Albuquerque ersetzt.[1] Im Gesamtklassement belegte er den 29. Platz. Außerdem fuhr er drei Rennen in der Stock Car Brasil. 2009 kehrte der Brasilianer nach Amerika zurück und ging in der nordamerikanischen Indy Lights für RLR/Andersen Racing an den Start. Romancini gewann zwei Oval-Rennen und belegte am Saisonende den sechsten Gesamtrang.

2010 ging Romancini für Conquest Racing in der IndyCar Series an den Start.[2] Nach dem elften Rennen wurde er durch Francesco Dracone ersetzt. In der Gesamtwertung belegte er mit zwei 13. Plätzen als beste Resultate die 24. Position.

Karrierestationen[Bearbeiten]

Einzelergebnisse in der IndyCar Series[Bearbeiten]

Saison Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Punkte Rang
2010 Conquest Racing SAO
17
STP
13
ALA
22
LBH
23
KAN
22
INDY
13
TXS
17
IOW
16
WGL
22
TOR
22
EDM
24
MDO
 
SNM
 
CHI
 
KTY
 
MOT
 
HMS
 
149 24.

(Legende)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Filipe Albuquerque torna in Epsilon a Estoril e Barcellona“ (italiaracing.net am 22. September 2008)
  2. „Conquest verpflichtet Romancini“ (Motorsport-Total.com am 23. Februar 2010)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mario Romancini – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien