Mario Stanić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mario Stanić

Mario Stanić (2007)

Spielerinformationen
Geburtstag 10. April 1972
Geburtsort SarajevoSFR Jugoslawien
Größe 187 cm
Position Offensives Mittelfeld, Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1988–1992
1992–1993
1993–1994
1994–1995
1995–1996
1996–2000
2000–2004
FK Željezničar Sarajevo
Dinamo Zagreb
Sporting Gijón
Benfica Lissabon
Club Brügge
AC Parma
FC Chelsea
77 (12)
26 (11)
34 0(7)
14 0(5)
37 (27)
77 (19)
59 0(7)
Nationalmannschaft
1991
1993
1995–2003
Jugoslawien
Kroatien U-21
Kroatien
2 0(0)
2 0(1)
49 0(7)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Mario Stanić (* 10. April 1972 in Sarajevo, SFR Jugoslawien) ist ein ehemaliger kroatischer Fußballspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Der Mittelfeldspieler begann seine Karriere bei FK Željezničar Sarajevo 1988. Stanić wurde als einer der größten jugoslawischen Talente zu dieser Zeit angesehen. 1992, als der Bosnienkrieg begann, wechselte er zu Dinamo Zagreb, wo er nur ein Jahr spielte. Die erste Station außerhalb des ehemaligen Jugoslawiens war Sporting Gijón in Spanien für ein Jahr. Dann kam ein weiteres Jahr bei Benfica Lissabon in Portugal, zwei Jahre bei Club Brügge in Belgien, drei Jahre beim AC Parma in Italien und vier Jahre beim FC Chelsea in England hinzu. Stanić spielte also in sieben verschiedenen europäischen Ländern.

Seine größten Erfolge auf Klubebene waren ein Mal kroatischer Meister mit Dinamo Zagreb 1993, ein Mal belgischer Meister, Pokalsieger und Supercupsieger mit Club Brügge (alle 1996), ein Mal UEFA-Pokal-Sieger (1999) mit dem AC Parma sowie ein Mal den italienischen Pokal und Supercup mit diesem Klub (beide 1999).

2004 beendete er seine Karriere aufgrund anhaltender Knieprobleme.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

International spielte Mario Stanić im Oktober 1991 zweimal für die Jugoslawische Fußballnationalmannschaft. Für Kroatien durfte er 49 Mal ran und erzielte dabei sieben Tore. Sein Debüt für Kroatien gab Stanić am 3. September 1995 gegen Estland. Der Mittelfeldspieler nahm an der Fußball-Europameisterschaft 1996 in England teil (drei Einsätze), bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich (sieben Einsätze), wo Kroatien die Bronzemedaille holte und bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea (zwei Einsätze).

Stanić schoss auch das allererste Tor einer kroatischen Mannschaft bei einer Weltmeisterschaft als er das 1:0 beim 3:1-Erfolg gegen Jamaika erzielte. Das letzte Spiel für sein Heimatland machte der Kroate am 30. April 2003 bei einem Freundschaftsspiel gegen Schweden.

Erfolge[Bearbeiten]

  • 1 x kroatischer Meister mit Dinamo Zagreb (1993)
  • 1 x belgischer Meister mit Club Brügge (1996)
  • 1 x belgischer Pokalsieger mit Club Brügge (1996)
  • 1 x belgischer Supercupsieger mit Club Brügge (1996)
  • 1 x UEFA-Cup-Sieger mit dem FC Parma (1999)
  • 1 x italienischer Pokalsieger mit dem FC Parma (1999)
  • 1 x italienischer Supercupsieger mit dem FC Parma (1999)
  • Teilnahme an der Fußball-EM 1996 in England mit Kroatien (drei Einsätze)
  • Teilnahme an der Fußball-WM 1998 in Frankreich mit Kroatien (sieben Einsätze/ dritter Platz)
  • Teilnahme an der Fußball-WM 2002 in Japan und Südkorea mit Kroatien (zwei Einsätze)

Weblinks[Bearbeiten]