Marius Laux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marius Laux
Spielerinformationen
Geburtstag 7. Februar 1986
Geburtsort Limburg a.d. LahnDeutschland
Größe 190 cm
Position Mittelfeld / Sturm
Vereine in der Jugend

0000–2001
2001–2005
SC Offheim
SV Wehen
1. FC Köln
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2004–2009
2009–2011
2011–2013
2013–
1. FC Köln II
Kickers Offenbach
1. FC Saarbrücken
1. FC Köln II
128 (24)
41 0(3)
69 (16)
26 0(6)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 22. März 2014

Marius Laux (* 7. Februar 1986 in Limburg a.d. Lahn) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Nach ersten Erfahrungen beim SV Wehen wechselte Laux zur Jugend des 1. FC Köln. Seit der Saison 2004/05 kam er in der zweiten Mannschaft der Kölner zu 62 Einsätzen in der Oberliga Nordrhein (17 Tore) sowie der Regionalliga Nord und ab der Saison 2008/09 der Regionalliga West zu weiteren 66 Einsätzen mit sieben Treffern.[1]

Im Juli 2009 wechselte Laux dann zu den Profis der Offenbacher Kickers in der 3. Liga. Er bestritt bis zur Winterpause in seiner ersten Saison alle 21 Spiele und erzielte dabei zwei Tore.

Zur Saison 2011/12 wechselte Laux zum Ligakonkurrenten 1. FC Saarbrücken.[2] Nach zwei Jahren verließ er im Sommer 2013 den Verein. [3]

Seit Sommer 2013 spielt er in der zweiten Mannschaft des 1. FC Köln. [4]

Laux ist als Mittelfeldspieler und als Stürmer einsetzbar.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.transfermarkt.de/de/spieler/28889/marius-laux/default/2009/leistungsdaten.html
  2. Marius Laux wird ein Blau-Schwarzer, fc-saarbruecken.de, abgerufen am 24. Juni 2013
  3. Der Saarlandpokal ist eingetütet, jetzt geht es in der Liga weiter, fc-saarbruecken.de, abgerufen am 24. Juni 2013
  4. http://www.ksta.de/lokalsport-koeln-/1--fc-koeln-ii-marius-laux-im-portraet,15187762,23697396.html