Mark Bomback

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mark Ian Bomback (* 29. August 1971 in New Rochelle, New York) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten]

Ursprünglich wollte Mark Ian Bomback Psychologie studieren. Daraus wurde schließlich Englische Literatur und Filmwissenschaften an der Wesleyan University, welches er 1993 abschloss. Seit seinem Debüt als Drehbuchautor mit dem Thriller The Night Caller, welcher von Robert Malenfant inszeniert wurde, zeichnete er sich unter anderem für die Drehbücher von Stirb langsam 4.0, Die Jagd zum magischen Berg, Unstoppable – Außer Kontrolle, Total Recall und Wolverine: Weg des Kriegers verantwortlich.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]