Mark Bright

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mark Doc Bright (Pseudonyme M. D. Bright, Doc Bright) (* 1955 in Montclair, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Comiczeichner.

Leben und Arbeit[Bearbeiten]

Bright schloss 1974 seine Zeichenausbildung am Pratt Institute ab. Seit 1978 betätigt er sich als hauptberuflicher Comiczeichner. Seine ersten professionellen Arbeiten waren Backup-Storys für die bei DC-Comics erscheinende Serie House of Mystery.

Seither hat Bright unter anderem als Zeichner für die Marvel-Serien Iron Man, Iron Fist, Power Man und Solo Avengers sowie die DC-Serien Action Comics Weekly (1988), Valor (1992–1993), Green Lantern (1990–1993) und Batman gezeichnet. Für Milestone Comics arbeitete er an ICON, für Acclaim Comics an Quantum and Woody. Gemeinsam mit seinem häufigen künstlerischen Partner Christopher Priest legte er zudem die Miniserie Falcon (1984) vor.