Mark Clattenburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mark Clattenburg

Mark Clattenburg (* 13. März 1975 in Consett, County Durham, England) ist ein professioneller englischer Fußball-Schiedsrichter. Er pfeift in der Premier League und lebt in Newcastle upon Tyne.[1]

Sein Liga-Debüt gab er am 21. August 2004 und ist seit 2006 FIFA-Schiedsrichter.[2] Am 13. März 2012 leitete er das Champions-League Rückspiel FC Bayern München gegen den FC Basel.[3] Die FIFA nominierte ihn für die Olympischen Spiele 2012 in seinem Heimatland. Dort wurde er für die Leitung des Finales zwischen Brasilien und Mexiko ausgewählt.[4] Am 1. Mai 2014 sorgte Clattenburg für ein Novum, als er die beiden zuvor ausgewchselten Spieler Mirko Vučinić und Lazar Marković, beim Spiel Juventus Turin gegen Benfica Lissabon in der UEFA Europa League, mit einer Roten Karte von der Auswechselbank in die Kabine schickte.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Weltfussball Mark Clattenburg aufgerufen 13. März 2012
  2. Transfermarkt: Mark Clattenburg
  3. Tageswoche zum Spiel FC Bayern gegen FC Basel
  4. Auf der Jagd nach historischem Gold, fifa.com, abgerufen am 10. August 2012
  5. Juve verpasst das Finale und sieht zweimal Rot!