Mark Derlago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Mark Derlago Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 17. Januar 1986
Geburtsort Brandon, Manitoba, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 89 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #10
Schusshand Links
Spielerkarriere
2003–2007 Brandon Wheat Kings
2007–2009 Bakersfield Condors
Manitoba Moose
2009–2010 Idaho Steelheads
Providence Bruins
2010–2011 Idaho Steelheads
Texas Stars
2011–2012 Lausitzer Füchse
seit 2012 Anyang Halla

Mark Derlago (* 17. Januar 1986 in Brandon, Manitoba) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit August 2012 bei Anyang Halla in der Asia League Ice Hockey unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Derlago begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Portage Terriers in der Manitoba Junior Hockey League, bevor er als 17-Jähriger 2003 in die Western Hockey League, einer weiteren kanadischen Junioren-Liga zu den Brandon Wheat Kings wechselte, wo er zuletzt Mannschaftskapitän war.

Als 21-Jähriger wurde er 2007 für zwei Saisons von den Bakersfield Condors in der ECHL verpflichtet und während beider Spielzeiten auch von den Manitoba Moose in der American Hockey League eingesetzt. Von 2009 bis 2011 spielte Derlago in der ECHL für die Idaho Steelheads, erreichte mit ihnen das Finale um den Kelly Cup und hatte in beiden Saisons einige Einsätze in der AHL, für die Providence Bruins und die Texas Stars. Derlago hegte die Absicht, nach Deutschland zu wechseln und so konnten ihn im April 2011 die Lausitzer Füchse für die 2. Bundesliga verpflichten.[1]

Im August 2012 wurde der Kanadier von Anyang Halla aus der Asia League Ice Hockey unter Vertrag genommen.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2003/04 Brandon Wheat Kings WHL 65 8 20 28 29 11 0 0 0 4
2005/06 Brandon Wheat Kings WHL 72 28 25 53 47 6 3 0 3 2
2006/07 Brandon Wheat Kings WHL 72 46 35 81 34 11 5 5 10 8
2007/08 Bakersfield Condors ECHL 68 39 18 57 65 6 2 4 6 4
2007/08 Manitoba Moose AHL 4 2 3 5 2
2008/09 Bakersfield Condors ECHL 49 32 45 77 39 7 6 3 9 4
2008/09 Manitoba Moose AHL 21 4 5 9 6
2009/10 Idaho Steelheads ECHL 60 42 50 92 36 15 5 7 12 14
2009/10 Providence Bruins AHL 5 1 0 1 2
2010/11 Idaho Steelheads ECHL 67 45 36 81 54 9 3 3 6 8
2010/11 Texas Stars AHL 8 0 1 1 4
2011/12 Lausitzer Füchse 2. BL 48 22 22 44 54 5 3 5 8 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

Nachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatAndreas Friebel: Mark Derlago wechselt nach Weißwasser - Füchse verpflichten kanadischen Torjäger. In: lausitzer-fuechse.de. Lausitzer Füchse, 26. April 2011, abgerufen am 3. November 2011.