Mark E. Smith

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mark E. Smith im August 2006.

Mark Edward Smith (* 5. März 1957 in Salford bei Manchester, England) ist der Sänger der englischen Post-Punk-Band The Fall.

Biografie[Bearbeiten]

Smith arbeitete zunächst in den Docks von Manchester, bevor er 1976 The Fall gründete. Im langjährigen Bestehen der Band kam es zu einem häufigen Wechsel des Lineups, Smith blieb als Sänger und Frontmann die einzige Konstante in der Bandgeschichte.

Vom 19. Juli 1983 bis ins Jahr 1989 war Smith mit der Gitarristin Brix Smith verheiratet, die während dieser Zeit auch Mitglied bei The Fall war.

Nach deren Scheidung 1989 heiratete Smith am 27. November 1991 Safron Pryor, Sekretärin des Cog Sinister Fan Clubs. Sie ließen sich im Februar 1995 scheiden.

Im Dezember 1995 traf Mark E. Smith in Berlin Eleni Poulou, die er später heiratete. Sie schloss sich der Band 2002 als Keyboarderin an.

Neben den zahlreichen Alben von The Fall veröffentlichte Mark E. Smith auch zwei Spoken-Word Projekte: The Post-Nearly Man und Pander! Panda! Panzer!.

2007 erschien in Zusammenarbeit mit Mouse on Mars unter dem Bandnamen Von Südenfed das Album Tromatic Reflexxions.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Die Band Tocotronic erwähnt Smith in ihrem Song „Ich habe geträumt, ich wäre Pizza essen mit Mark E. Smith“.
  • Der schwedische Sänger Jens Lekman erwähnt Smith ebenfalls in einem seiner Texte. In "Maple Leaves" singt er "And when she talked about the fall, I thought she talked about Mark E. Smith, I never understood at all".

2004 erschien das Album "A Tribute to The Fall - perverted by Mark E."

Literatur[Bearbeiten]

  • Mark E. Smith: Renegade: The Lives and Tales of Mark E. Smith, Viking (2008), ISBN 0-670-91674-9

Weblinks[Bearbeiten]