Mark Katic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flag of Canada and Croatia.svg Mark Katic Eishockeyspieler
Mark Katic
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 9. Mai 1989
Geburtsort Porcupine, Ontario, Kanada
Größe 178 cm
Gewicht 82 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2007, 3. Runde, 62. Position
New York Islanders
Spielerkarriere
2005–2009 Sarnia Sting
2009–2012 Bridgeport Sound Tigers
2012–2013 Eisbären Berlin
seit 2013 KHL Medveščak Zagreb

Mark Katic (* 9. Mai 1989 in Porcupine, Ontario) ist ein kroatisch-kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2013 beim KHL Medveščak Zagreb in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Mark Katic begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Sarnia Sting, für die er von 2005 bis 2009 in der kanadischen Top-Juniorenliga Ontario Hockey League aktiv war. In diesem Zeitraum wurde er im NHL Entry Draft 2007 in der dritten Runde als insgesamt 62. Spieler von den New York Islanders ausgewählt. Von 2009 bis 2012 lief der Verteidiger als Stammspieler für deren Farmteam Bridgeport Sound Tigers in der American Hockey League auf. Für die Islanders kam er nur zu 11 Einsätzen in der National Hockey League im Laufe der Saison 2010/11.

Zur Saison 2012/13 wurde Katic von den Eisbären Berlin aus der Deutschen Eishockey Liga verpflichtet, wechselte aber nach nur einem Jahr weiter in die KHL Medveščak Zagreb in die Kontinentale Hockey-Liga. Neben den Spielen in der KHL nahm er mit Medveščak auch an den Playoff-Spielen um den kroatischen Titel teil und wurde so 2014 kroatischer Landesmeister.

International[Bearbeiten]

Für Kanada nahm Katic an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2007 teil und erreichte dort die beste Plus/Minus-Bilanz. Außerdem spielte er 2012 für Kanada beim Deutschland Cup.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
NHL-Reguläre Saison 1 11 0 1 1 4
NHL-Playoffs
AHL-Reguläre Saison 3 125 7 41 48 59
AHL-Playoffs 1 1 0 0 0 0
DEL-Reguläre Saison 1 47 6 13 29 22
DEL-Playoffs 1 13 1 0 1 0
KHL-Reguläre Saison 1 44 1 10 11 18
KHL-Playoffs 1 4 0 0 0 32

(Stand: Ende der Saison 2013/14)

Weblinks[Bearbeiten]