Mark Kinsella

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Mark Kinsella
Spielerinformationen
Voller Name Mark Anthony Kinsella
Geburtstag 12. August 1972
Geburtsort DublinIrland
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1988–1989 Home Farm
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1989–1996
1996–2002
2002–2004
2004
2004–2006
Colchester United
Charlton Athletic
Aston Villa
West Bromwich Albion
FC Walsall
180 (27)
208 (20)
21 0(0)
18 0(1)
43 0(1)
Nationalmannschaft
1998–2004 Irland 48 0(3)
Stationen als Trainer
2006– Charlton Athletic
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 3. Juli 2007

Mark Anthony Kinsella (* 12. August 1972 in Dublin) ist ein ehemaliger irischer Fußballspieler und heutiger Fußballtrainer, der als Spieler zuletzt für FC Walsall aktiv war. Derzeit trainiert er den englischen Verein Charlton Athletic.

Laufbahn[Bearbeiten]

Vereine als Spieler[Bearbeiten]

Kinsella verbrachte seine Jugend bei dem Amateurverein aus Dublin Home Farm, wo auch schon Spieler wie Ian Harte oder Richard Dunne ihre Karrieren begonnen hatten. 1989 wechselte er zu Colchester United. Er spielte sieben Jahre für den Klub. Für eine Ablöse von £150.000 verpflichtete 1996 Charlton Athletic den 1,75 Meter großen Mittelfeldspieler. In den nächsten sechs Jahren, 1996-2002, absolvierte er 208 Ligaspiele. Im Jahr 2002 verließ er Charlton Athletic und schloss sich Aston Villa an. Dort war er bis 2004 aktiv, ehe er zu West Bromwich Albion wechselte, wo er allerdings nur kurzzeitig spielte. Kinsellas letzte Station war FC Walsall. Hier spielte er zwischen 2004 und 2006, bevor er seine Spielerkarriere beendete.

Vereine als Trainer[Bearbeiten]

Im Jahr 2006 übernahm Kinsella das Amt als "Entwicklungstrainer" bei Charlton Athletic. Er kümmert sich um die Förderung und Entwicklung junger Spieler des Vereins.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Kinsella bestritt 1998 sein erstes Länderspiel für Irland. In seiner Laufzeit als Nationalspieler spielte er 48 Partien und schoss dabei drei Tore. Kinsella nahm mit Irland an der WM 2002 in Japan und Südkorea teil, jedoch scheiterte Irland im Achtelfinale an Spanien.

Weblinks[Bearbeiten]