Mark Simpson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mark Simpson (* 1965 in York) ist ein britischer Journalist und Schriftsteller.

Leben[Bearbeiten]

Simpson beschäftigt sich hauptsächlich mit Fragen des Geschlechts, der Sexualität und Popkultur. Im Jahre 1994 wurde der Ausdruck „metrosexuell“ von ihm geprägt, später auch „retrosexuell“. Er ist Herausgeber der Aufsatzsammlung Anti-Gay, in der homosexuelle und bisexuelle Schreiber die Fehler der Schwulen-Kultur diskutierten. Er ist Autor unter anderem von Saint Morrissey, eine selbst-gestylte „Psycho-Biografie“ über den früheren Frontmann von The Smiths.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]