Marko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Marko (Begriffsklärung) aufgeführt.

Marko ist ein südslawischer männlicher Vorname und Familienname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Wie das italienische Wort Marco ist es eine Variante des Namens Markus, der Familienname ist patronymischen Ursprungs.

Varianten[Bearbeiten]

Häufigere Varianten des Familiennamens sind Marković und Markov (bulgarisch Markow).

Bekannte Namensträger[Bearbeiten]

Herrscher und Heilige

  • Marko Kraljević (Marko Mrnjavčević, ~1335–1394/95), serbischer König
  • Marko von Križevci (1589–1619), kroatischer Priester und Heiliger der römisch-katholischen Kirche

Marko als Familienname

  • Gerda Marko (1940–2010), deutsche Lehrerin und Dramaturgin
  • Helmut Marko (* 1943), österreichischer Rennfahrer
  • Joseph Marko (* 1955), österreichischer Rechtswissenschaftler und Politikwissenschaftler
  • Jozef Marko (1923–1996), slowakischer Fußballspieler und Fußballtrainer
  • Karol Marko (* 1966), slowakischer Fußballspieler und Fußballtrainer
  • Rita Marko, (* 1920), albanischer Politiker
  • Rupert Marko (* 1963), österreichischer Fußballspieler

Markó als Familienname