Marko Kopljar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marko Kopljar, am 20. August 2012 beim EVFH-Cup in Ehingen.

Marko Kopljar (* 12. Februar 1986 in Požega, SR Kroatien, SFR Jugoslawien) ist ein kroatischer Handball-Nationalspieler. Seine Körperlänge beträgt 2,10 m, sein Körpergewicht liegt bei etwa 98 Kilogramm. Er spielt derzeit beim französischen Verein Paris Saint-Germain HB.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten]

Seine Profikarriere begann Kopljar beim kroatischen Handballverein RK Zagreb. Erstmals international spielte er für RK Zagreb im Cup Winner's Cup-Wettbewerb der Saison 2004/05; 2005/06 dann im EHF Challenge Cup-Wettbewerb. In der Saison 2006/07 nahm er mit RK Zagreb erneut am Cup Winner's Cup-Wettbewerb teil. In den EHF Champions League-Wettbewerben spielte Kopljar für RK Zagreb in der Spielzeit 2007/08, 2008/09, 2009/10, 2010/11 und 2011/12. Der Rückraumspieler wechselte im Sommer 2012 zum französischen Erstligisten Paris Saint-Germain HB. Mit Paris gewann er 2013 die Meisterschaft sowie 2014 den französischen Pokal.

Marko Kopljar bestritt bislang 101 Länderspiele für die kroatische Nationalmannschaft, in denen er 191 Treffer erzielte.[1] Er wurde er bei der Europameisterschaft 2012 Dritter und als bester Rechter Rückraumspieler in das „All-Star-Team“ gewählt. Im Sommer 2012 nahm Kopljar an den Olympischen Spielen in London teil, wo er mit dem kroatischen Team die Bronzemedaille gewann.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Marko Kopljar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorläufige Kader EM 2014 (Stand: 27. Januar 2014)
  2. www.london2012.com: Croatia - Team Rosters, abgerufen am 4. August 2012