Markowice (Strzelno)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Markowice
Markowice führt kein Wappen
Markowice (Polen)
Markowice
Markowice
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kujawien-Pommern
Landkreis: Mogilno
Gmina: Strzelno
Geographische Lage: 52° 42′ N, 18° 13′ O52.718.216666666667Koordinaten: 52° 42′ 0″ N, 18° 13′ 0″ O
Einwohner: 620
Postleitzahl: 88-307
Telefonvorwahl: (+48) 52
Kfz-Kennzeichen: CMG
Wirtschaft und Verkehr
Straße: StrzelnoInowrocław
Nächster int. Flughafen: Posen-Ławica
Gut Markowitz um 1860, Sammlung Alexander Duncker

Das Dorf Markowice (deutsch Markowitz) liegt im Powiat Mogileński in der Wojewodschaft Kujawien-Pommern. Das Gut ist die Geburtsstätte des polnischen Dichters und Unabhängigkeitskämpfers Gustaw Zieliński sowie des Philologen Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff. Es befand sich Anfang des 19. Jahrhunderts im Besitz der polnischen Adelsfamilie Zieliński. Durch die aktive Beteiligung und Finanzierung der Aufstände Gustaw Zielinskis gegen die russische Fremdherrschaft kam es zur Enteignung und Mitte des 19. Jahrhunderts wurde das Gut an die Familie Wilamowitz-Moellendorf verkauft.

Söhne und Töchter des Ortes[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Markowice – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien