Markus Happe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Markus Happe
Spielerinformationen
Geburtstag 11. Februar 1972
Geburtsort MünsterDeutschland
Größe 187 cm
Position Abwehrspieler
Vereine in der Jugend
1983–1990 VfL Wolbeck
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1990–1991
1991–1999
2000–2002
2002–2003
2004–2007
2007–2010
Preußen Münster
Bayer 04 Leverkusen
FC Schalke 04
1. FC Köln
Kickers Offenbach
Bayer 04 Leverkusen II
24 (0)
188 (8)
26 (1)
28 (1)
93 (2)
78 (4)
Nationalmannschaft
1992–1993 Deutschland U-21 9 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Markus Happe (* 11. Februar 1972 in Münster) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Markus Happe wuchs im Münsteraner Stadtteil Wolbeck auf und begann im lokalen Verein VfL Wolbeck seine Fußballkarriere. Er wechselte bereits in der Jugend zu Preußen Münster. Hier debütierte er 1990 im Alter von 18 Jahren als Libero in der 2. Bundesliga bei der 1:3 Niederlage der Preußen im Parkstadion beim FC Schalke 04. Durch weitere gute Leistungen empfahl er sich für höhere Aufgaben und wechselte nach nur einer Saison in der 2. Bundesliga von Preußen Münster in die 1. Bundesliga zu Bayer 04 Leverkusen. Auch bei Bayer 04 Leverkusen war Markus Happe ein zuverlässiger Verteidiger, so dass er mehrfach zur U21 berufen wurde. Im Januar 2000 wechselte er zum FC Schalke 04, nachdem seine Einsatzchancen in Leverkusen gesunken waren. Hier zeigte er keine starke Leistungen, so dass er 2002 zum 1. FC Köln wechselte. Auch dort konnte er sich nicht in die Stammelf spielen. Daher wechselte er im Januar 2004 zu Kickers Offenbach. Dort galt er als feste Größe in der Abwehr und war Mannschaftskapitän. Im Sommer 2007 wechselte er zurück zu Bayer 04 Leverkusen, um dort bis 2010 die zweite Mannschaft zu führen. Seit der Saison 2010/11 ist er im Trainerteam der A-Junioren von Bayer Leverkusen tätig.

Weblinks[Bearbeiten]