Marlene Marlow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marlene Marlow (* 14. Dezember 1970 in Eisenach) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Die in Thüringen geborene Marlene Marlow reiste gemeinsam mit ihrer Familie 1982 aus der DDR aus und wuchs danach im westfälischen Bielefeld auf.[1] Nach dem Abitur ging sie zunächst in die USA. Von 1995 bis 1997 erhielt Marlow eine Ausbildung im Schauspielstudio Maria Körber in Berlin.[2]

Bundesweit bekannt wurde sie durch die Rolle der Oberstabsarzt Dr. Sabine Petersen in der ZDF-Serie Die Rettungsflieger, die sie von 2001 bis 2007 spielte.

Von 2005 bis 2009 war Marlow Schirmherrin des Vereins ...kleine Schritte tun... e.V.. Der Verein kümmert sich um Kinder, die an Mukoviszidose erkrankt sind.

Am Berliner Kriminal Theater spielte sie von Januar 2012 bis Januar 2013 die Rolle der Mollie Ralston in Agatha Christies Die Mausefalle. Im Juni 2014 hatte sie eine Gastrolle als Yvonne Strelitz in der Telenovela Rote Rosen, wieder im Beruf einer Bundeswehrärztin.

Marlene Marlow wohnt mit ihrem Lebensgefährten in Berlin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Theater (Auswahl)[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Marlene Marlow. Biography. www.imdb.com, abgerufen am 23. Oktober 2013 (englisch).
  2. Marlene Marlow. Vita auf der Homepage. www.marlene-marlow.de, 30. Mai 2013, abgerufen am 23. Oktober 2013.

Weblinks[Bearbeiten]