Marmelade (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marmelade, Haiti
Karte
Marmelade (Haiti)
Marmelade
Marmelade
Basisdaten
Land: Haiti
Département: Artibonite
Höhe: 759 m ü.d.M
Fläche: 1,1 km²
Einwohner: 7.705
Bevölkerungsdichte: 7.005 Einw./km²
Gemeinde
Fläche: 108,94 km²
Einwohner: 34.609
Bevölkerungsdichte: 318 Einw./km²

Marmelade (haitianisch Mamlad) ist eine Stadt im Département Artibonite im Norden von Haiti mit etwa 7.700 Einwohnern (Stand 2009).[1]. Die Gemeinde insgesamt hat etwa 34.700 Bewohner. Der Ort liegt 32 km südlich der Hafenstadt Cap-Haïtien. Marmelade liegt auf einer Höhe zwischen 600 und 1200 Metern in Haitis wasserreicher Bergregion Massif du Nord. Der Wasserreichtum ist bedingt durch Quellen und eine durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge von 2500 mm.

Wichtigstes Ernte- und Exportprodukt der Stadt ist der Kaffee – es gibt dort rund 3.000 Kaffeebauern. Der Kaffeeanbau wurde bereits vor über 270 Jahren eingeführt. Weiterhin wird viel Gemüse angebaut, hauptsächlich Bohnen und Maniok. Unter René Préval wurde in der Region im Rahmen eines Aufforstungsprogramms der Anbau von Bambus massiv gefördert und eine Fabrik zur Herstellung von Bambusmöbeln gegründet.[2]

Marmelade ist der Heimatort des haitianischen Präsidenten René Préval. Nach offiziellen Angaben soll er jedoch in Port-au-Prince geboren sein.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.ihsi.ht/pdf/projection/POPTOTAL&MENAGDENS_ESTIM2009.pdf Institut Haïtien de Statistique et d'Informatique (IHSI)
  2. David Adams: Ex-leader still enigma as Haitians cast ballots. In: St. Petersburg Times. 7. Februar 2006, abgerufen am 19. Januar 2009 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]