Martshang Sherab Sengge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Marpa Sherab Yeshe)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tibetische Bezeichnung
Tibetische Schrift:
སྨར་ཚང་ཤེས་རབ་སེང་གེ
Wylie-Transliteration:
smar tshang shes rab seng ge
Chinesische Bezeichnung
Traditionell:
瑪倉•喜饒僧格
Vereinfacht:
玛仓•喜饶僧格
Pinyin:
Macang Xirao Sengge

Martshang Sherab Sengge (tib.: smar tshang shes rab seng ge; * 1135; † 1203) oder Marpa Sherab Yeshe (smar pa shes rab ye shes) war der Gründer der Marpa- (tib.: smar pa bka' brgyud) oder Martshang-Kagyü (tib.: smar tshang bka' brgyud)-Schule, einer der Acht kleinen Schulen der Kagyü-Schultradition des tibetischen Buddhismus (Vajrayana).

Er war ein Schüler Phagmodrupas aus der Phagdru-Kagyü-Schule.

1167 gründete er das Stammkloster der Schule, das Sho-Kloster (sho dgon)[1] in Kham.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten]

  1. tib. ཤོ་དགོན (chin. Xiaogong si 肖贡寺) bzw. Martshang (smar tshang)-Kloster; chin. Macang si 玛仓寺
  2. Im Gebiet des heutigen Kreises Zhag’yab (Drag´yab) im Regierungsbezirk Qamdo (Chamdo) des Autonomen Gebietes Tibet in China, siehe Gajupai de tedian ji simiao - gefunden am 6. Februar 2011.