Marta (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marta
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Fluss Marta

Der Fluss Marta

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Italien, Latium
Flusssystem Marta
Quelle Bolsenasee bei Marta
42° 32′ 1″ N, 11° 55′ 53″ O42.53350811.931346
Mündung Tyrrhenisches Meer bei Tarquinia42.23622311.693702Koordinaten: 42° 14′ 10″ N, 11° 41′ 37″ O
42° 14′ 10″ N, 11° 41′ 37″ O42.23622311.693702
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 54 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Der Marta ist ein italienischer Fluss im Nordwesten der Region Latium.

Beschreibung[Bearbeiten]

Er entwässert den Bolsenasee bei der Ortschaft Marta und mündet nach 54 km bei Tarquinia in das Tyrrhenische Meer. Seine Zuflüsse sind die Bäche Catenaccio und Traponzo. Er durchfließt die Gemeinden Marta, Tuscania und Tarquinia. In der Antike hieß der Fluss Larthe.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Marta River (Italy) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien