Martha MacIsaac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Martha MacIsaac (* 11. Oktober 1984 in Charlottetown, Prince Edward Island) ist eine kanadische Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

MacIsaac debütierte im Jahr 1998 in der Fernsehserie Emily of New Moon, in der sie bis zum Jahr 2000 spielte.[1] Im Fernsehthriller Night of Terror (2006) war sie in einer der größeren Rollen zu sehen. In der Komödie Superbad (2007) spielte sie die Rolle von Becca, die im betrunkenen Zustand Evan (Michael Cera) zu verführen versucht.

MacIsaac lebt in Toronto und plant Auftritte in den Theaterstücken der Soulpepper Theatre Company (Stand: Januar 2007). Sie setzt sich für den Fremdenverkehr der Prince Edward Island ein.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b www.cbc.ca, abgerufen am 26. September 2007