Martha Mansfield

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Martha Mansfield (1922)

Martha Mansfield (* 14. Juli 1899 in Mansfield, Ohio; † 30. November 1923 in San Antonio, Texas) war eine US-amerikanische Musical- und Stummfilm-Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Martha Ehrlich wurde 1899 in Mansfield geboren. 1912 zog sie mit ihrer Mutter nach New York City in die Bronx und arbeitete dort als Model für den Modefotografen Alfred Cheney Johnson und den Künstler Harrison Fisher. Später trat sie als Tänzerin und in ersten Filmproduktionen auf. 1917 spielte sie an der Seite von Max Linder unter dem Künstlernamen Martha Early in drei Filmen dessen Ehefrau. Später nahm sie in Anlehnung an ihre Heimatstadt den Künstlernamen Martha Mansfield an. 1918 war sie bei den Ziegfeld Follies zu sehen.

Nach mehreren kleinen Rollen wurde sie durch ihre Darstellung der Millicent Carewe in John S. Robertsons Literaturverfilmung Dr. Jekyll und Mr. Hyde an der Seite von John Barrymore einem größeren Publikum bekannt.[1]

1923 erhielt Mansfield im Drama The Warrens of Virginia eine ernsthafte Rolle, die ihr den Durchbruch bringen sollte. Während einer Drehpause fing ihr Rüschenkleid vermutlich durch ein weggeworfenes Streichholz Feuer.[1] Mansfield erlitt schwere Verbrennungen, denen sie am kommenden Tag im Krankenhaus von San Antonio erlag.[1] Sie wurde auf dem Woodlawn Cemetery in New York City beigesetzt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1917: Max Linder Goes to America (Kurzfilm)
  • 1917: Max Wants a Divorce (Kurzfilm)
  • 1917: Max in a Taxi (Kurzfilm)
  • 1918: Broadway Bill
  • 1918: The Spoiled Girl (Kurzfilm)
  • 1919: The Hand Invisible
  • 1919: The Perfect Lover
  • 1919: Should a Husband Forgive?
  • 1920: Women Men Love
  • 1920: Mothers of Men
  • 1920: Civilian Clothes
  • 1920: Dr. Jekyll und Mr. Hyde (Dr. Jekyll and Mr. Hyde)
  • 1920: The Wonderful Chance
  • 1920: A Social Sleuth (Kurzfilm)
  • 1921: His Brother's Keeper
  • 1921: Gilded Lies
  • 1921: The Last Door
  • 1921: A Man of Stone
  • 1922: Queen of the Moulin Rouge
  • 1922: Till We Meet Again
  • 1923: Is Money Everything?
  • 1923: The Woman in Chains
  • 1923: Youthful Cheaters
  • 1923: The Greater Law
  • 1923: Der Mann im Nebel (Fog Bound)
  • 1923: The Silent Command
  • 1923: Dr. Sunshine
  • 1923: The Leavenworth Case
  • 1924: The Warrens of Virginia

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Martha Mansfield – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Burns are fatal to star of film in: The Milwaukee Sentinel vom 1. Dezember 1923, Seite 5