Martin Cikl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Martin Cikl Skispringen
Martin Cikl (2011)
Nation TschechienTschechien Tschechien
Geburtstag 17. August 1987
Geburtsort VarnsdorfTschechoslowakeiTschechoslowakei CSSR
Karriere
Verein Dukla Liberec
Nationalkader seit 2002
Debüt im Weltcup 1. Dezember 2007
Pers. Bestweite 188 m (Planica 2008)
Status aktiv
Medaillenspiegel
TM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Logo des Tschechischen Skiverbands Tschechische Meisterschaften
Bronze 2011 Frenstat Einzel
Platzierungen
 Gesamtweltcup 41. (2007/08)
 Vierschanzentournee 32. (2009/10)
 Sommer-Grand-Prix 24. (2009)
letzte Änderung: 18. März 2012

Martin Cikl (* 17. August 1987 in Varnsdorf) ist ein tschechischer Skispringer.

Karriere[Bearbeiten]

Martin Cikl startet für den Verein Dukla Liberec. Er gab am 3. März 2007 sein internationales Debüt im Skisprung-Continentalcup bei der Veranstaltung in Trondheim. Dabei belegte er den 37. Platz. Beim Wettbewerb im slowenischen Velenje belegte er mit Platz drei erstmals einen Platz in den Top Ten bei einem Springen im Continentalcup. Am 2. März 2008 konnte er das Continental-Springen im kanadischen Whistler gewinnen. Diesen Erfolg wiederholte er am 3. Januar 2009 in Braunlage.[1] In der Sommersaison 2007 nahm Martin Cikl zudem an Wettbewerben des Grand Prix teil. Am 11. August 2007 belegte Cikl mit der tschechischen Mannschaft Platz drei beim Mannschaftsspringen in Hinterzarten. Seine besten Einzelergebnisse im Grand Prix erzielte er jeweils mit Platz zehn am 9. September 2007 in Hakuba und am 9. August 2009 in Hinterzarten. Am 13. Dezember 2007 konnte er in Villach mit Platz 21 seine ersten Weltcuppunkte erreichen. Zehn Tage später sprang er in Engelberg auf den neunten Platz und erreichte damit sein bisher bestes Ergebnis bei einem Weltcupspringen.[2]

Bei den tschechischen Meisterschaften am 3. September 2011 in Frenštát pod Radhoštěm belegte er Platz drei.[3]

Erfolge[Bearbeiten]

Weltcupplatzierungen[Bearbeiten]

Saison Platz Punkte
2007/08 41 60
2008/09 55 23
2009/10 62 23
2011/12 70 03

Sommer-Grand-Prix-Platzierungen[Bearbeiten]

Saison Platz Punkte
2007 35 56
2008 72 07
2009 24 75
2011 48 36

Continentalcup-Siege[Bearbeiten]

Nr. Datum Ort Land
1. 2. März 2008 Whistler Kanada
2. 3. Januar 2009 Braunlage Deutschland

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ergebnisübersicht bei www.fis-ski.com, abgerufen am 29. Januar 2012.
  2. Ergebnisübersicht bei www.fis-ski.com, abgerufen am 17. Dezember 2011.
  3. Ergebnis bei www.berkutschi.com, abgerufen am 12. Oktober 2011.