Martin N’Dongo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Martin N’Dongo Boxer
Daten
Geburtsname Martin N’Dongo Ebanga
Gewichtsklasse Weltergewicht
Nationalität Kamerunisch
Geburtstag 23. März 1966
Geburtsort Kamerun
Kampfstatistik
Kämpfe 2
Siege 2
K.-o.-Siege 0
Niederlagen 0

Martin N’Dongo Ebanga (* 23. März 1966) ist ein ehemaliger kamerunischer Boxer.

Den größten Erfolg seiner Karriere feierte N’Dongo 18-jährig bei den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles. Im Leichtgewicht (bis 60 kg) drang er bis in das Halbfinale vor. Dort wurde er dann aber von dem Puertoricaner Luis Ortiz besiegt und musste sich mit der Bronzemedaille begnügen.

Vier Jahre später trat er auch bei Olympischen Sommerspielen in Seoul an, schied er im Halbweltergewicht bereits in der zweiten Runde aus.

1997 bestritt er in Luxemburg und Frankreich zwei Profikämpfe, die er jeweils nach Punkten gewann.

Weblinks[Bearbeiten]