Martinez (Kalifornien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg
Martinez
Martinez (Kalifornien)
Martinez
Martinez
Lage in Kalifornien
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kalifornien
County:

Contra Costa County

Koordinaten: 38° 0′ N, 122° 7′ W38.000555555556-122.127Koordinaten: 38° 0′ N, 122° 7′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 35.866 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 1.131,4 Einwohner je km²
Fläche: 34,8 km² (ca. 13 mi²)
davon 31,7 km² (ca. 12 mi²) Land
Höhe: 7 m
Postleitzahl: 94553
Vorwahl: +1 925
FIPS:

06-46114

GNIS-ID: 0277553
Webpräsenz: www.cityofmartinez.org
Bürgermeister: Rob Schroder

Martinez ist eine Stadt im Contra Costa County im US-Bundesstaat Kalifornien, Vereinigte Staaten, mit 36.700 Einwohnern (Stand: 2004) und Sitz der County-Verwaltung. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 34,8 km².

Die Stadt wurde 1849 gegründet und ist Sitz der County-Verwaltung seit 1850.

Der Schriftsteller John Muir lebte hier von 1890 bis zu seinem Tod am 24. Dezember 1914, sein Wohnhaus ist seit 1964 als John Muir National Historic Site ausgewiesen. 1915 baute die "Mineralölgesellschaft Shell" eine ihrer ersten Erdölraffinerien am Stadtrand von Martinez.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]