Martirano Lombardo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Martirano Lombardo
Kein Wappen vorhanden.
Martirano Lombardo (Italien)
Martirano Lombardo
Staat: Italien
Region: Kalabrien
Provinz: Catanzaro (CZ)
Koordinaten: 39° 4′ N, 16° 14′ O39.06666666666716.233333333333560Koordinaten: 39° 4′ 0″ N, 16° 14′ 0″ O
Höhe: 560 m s.l.m.
Fläche: 19 km²
Einwohner: 1.139 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 60 Einw./km²
Postleitzahl: 88040
Vorwahl: 0968
ISTAT-Nummer: 079074
Volksbezeichnung: Martiranesi
Schutzpatron: Madonna del Carmine
Website: Martirano Lombardo

Martirano Lombardo ist eine italienische Stadt in der Provinz Catanzaro in Kalabrien mit 1139 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013).

Lage und Daten[Bearbeiten]

Martirano Lombardo liegt 58 km nordwestlich von Catanzaro am Fluss Savuto. Die Nachbargemeinden sind Aiello Calabro (CS), Cleto (CS), Conflenti, Lamezia Terme, Martirano, Nocera Terinese, San Mango d’Aquino und Falerna.

Die meisten Einwohner sind in der Landwirtschaft beschäftigt. Es werden Oliven, Obst und Wein produziert.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Der untere Teil des Ortes wurde 1905 nach dem Erdbeben von Menschen aus der Lombardei gegründet. Sehenswert sind die Ruinen des alten Martirano und den Resten der mittelalterlichen Burg und der ehemaligen Kathedrale. In der Kirche Immacolata befinden sich Gemälde aus dem 17. Jahrhundert. Die Rosenkranzkirche hat ein Portal aus dem 18. Jahrhundert.

In der Umgebung befinden sich schwefelhaltige und eisenhaltige Quellen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.