Maruti Suzuki India

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Maruti Suzuki India Ltd.
Maruti Suzuki Logo.svg
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1981
Sitz IndienIndien Indien, Haryana, Gurgaon

Leitung

Mitarbeiter 6.903
Umsatz 2,5 Mrd. USD (2005)
Branche Automobile
Website www.marutisuzuki.com

Das Unternehmen Maruti Suzuki India Ltd., gelistet im Finanzindex BSE Sensex, ist ein indischer PKW-Hersteller. Maruti wurde Anfang der 1980er Jahre als Joint Venture zwischen Suzuki und der indischen Regierung gegründet. Am 17. September 2007 wurde es von ehemals Maruti Udyog in Maruti Suzuki India Limited umbenannt. Derzeit (Stand: Oktober 2008) hält die japanische Suzuki-Gruppe 54 % der Anteile an Maruti Suzuki.

Maruti 800

Bei Maruti werden Suzuki-Fahrzeuge in Lizenz produziert, von denen vor allem der Maruti 800, ein Lizenzbau des 1984 vorgestellten Suzuki Alto eine wichtige Rolle spielt. Er war lange Zeit das meistverkaufte PKW-Modell auf dem indischen Subkontinent sowie in den Nachbarländern Pakistan, Bangladesch und Nepal. Seit 2009 wird auch der Nissan Pixo von Maruti produziert.

Inzwischen wird die beinahe monopolhafte Stellung von Maruti in Indien durch das Konkurrenzunternehmen Tata Motors und durch ausländische Konzerne in Frage gestellt. Nach Unternehmensangaben lag in den Jahren 2012 und 2013 der Marktanteil bei knapp unter 40 %.[1]
Fahrzeuge der Marke Maruti werden auch in einigen europäischen Ländern wie z. B. in Ungarn, Griechenland, Malta und den Niederlanden parallel zur Suzuki-Modellpalette angeboten.

Modelle[Bearbeiten]

Aktuelle Modelle (Stand 2013):[2][Bearbeiten]

Zeitleiste[Bearbeiten]

Zeitleiste der Maruti-Suzuki-Modelle seit Gründung des Joint-Ventures 1981
Typ 80er 90er 2000er
1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Kleinstwagen 800[1]
Zen[2]
Zen Classic[20]
Alto[3]
A-Star[4]
Microvan Wagon-R[5]
Zen Estilo[6] Estilo[7]
Ritz[8]
Kleinwagen 1000[9] Esteem[10] Swift[11] / Swift DZire[12]
Untere Mittelklasse Baleno[13] SX4[14]
Kleintransporter Omni[15]
Versa / Eeco[16]
Geländewagen Gypsy[17]
Grand Vitara XL-7[18] Grand Vitara[19]
Maruti Gypsy der indischen Militärpolizei
Maruti Zen

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Maruti Suzuki – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://marutistorage.blob.core.windows.net/marutisuzukipdf/MarutiSuzukiAnnualReport2012_13.pdf Jahresbericht 2012-2013 von Maruti Suzuki (PDF, englisch)
  2. Maruti Suzuki New Cars: Range of Cars