Mary E. Hunt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mary Elizabeth Hunt (* 1951) ist eine US-amerikanische römisch-katholische Theologin.

Leben[Bearbeiten]

Hunt studierte Katholische Theologie an der Theological Union in Berkeley, Kalifornien, an der Jesuit School of Theology at Berkeley und an der Marquette University. Sie ist Mitgründerin der US-amerikanischen Organisation Women’s Alliance for Theology, Ethics and Ritual (WATER) in Maryland. [1] 1984 gehörte Hunt zu den römisch-katholischen Theologen, die die Kampagne A Catholic Statement on Pluralism and Abortion in der Zeitung New York Times unterzeichneten. Sie wohnt in Silver Spring, Maryland, mit Ihrer Lebenspartnerin und hat eine Tochter.[2] In vielen weiteren Einzelbeiträgen schrieb sie Artikel in verschiedenen theologischen Zeitschriften.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten]

  • A Guide for Women in Religion: Making Your Way from A to Z, Palgrave, 2004
  • New Feminist Christianity: Many Voices, Many Views (gemeinsam mit Diann L. Neu), SkyLight Paths, 2010

Artikel[Bearbeiten]

  • Catholics Choose Conscience Over Church, in: Religion Dispatches, 2. November 2012
  • Nuns on the Bus: 2700 Miles, Nine States, and a Rock Star DC Welcome, in: Religion Dispatches, 5. Juli 2012
  • Notify This! Vatican Bungles Response to Sexual Ethics Book, in: Religion Dispatches, 9. Juni 2012
  • Bishops Search for Condoms in Cookie Boxes, in: Religion Dispatches, 21. Mai 2012
  • We Are All Nuns, in: Religion Dispatches, 25. April 2012

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Women's Alliance for Theology, Ethics and Ritual
  2. LGBTran.org:Mary E. Hunt