Mary Ingalls

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mary Ingalls.

Mary Amelia Ingalls (* 10. Januar 1865 in Wisconsin, USA; † 20. Oktober 1928 in De Smet, South Dakota) war eine Schwester der Schriftstellerin Laura Ingalls.

Sie wurde als erste Tochter von Charles und Caroline Ingalls geboren und diente als reales Vorbild für die Rolle der Mary in der Fernsehserie Unsere kleine Farm. Diese basierte auf den Kindheitserinnerungen Laura Ingalls'. Im Gegensatz zur Serienfigur war Mary Ingalls nie verheiratet.

Im Alter von 14 Jahren erblindete Mary Ingalls nach schwerer Krankheit (vermutlich durch Scharlach). Die Familie zog um, um Mary Ingalls den Besuch des Iowa College for the Blind in Vinton zu ermöglichen. 1889 schloss sie das College ab und lebte bei ihren Eltern bis zu deren Tod. Mary Ingalls starb 1928 im Alter von 63 Jahren und wurde auf dem De Smet Cemetery beigesetzt.

Triva[Bearbeiten]

  • In der originalen Fernsehserie Unsere kleine Farm wurde sie von Melissa Sue Anderson dargestellt.
  • In verschiedenen Neuverfilmungen spielten Barbara Jane Reams und Danielle Chuchran die Rolle der Mary Ingalls.