Mary Mara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mary Mara (* 21. September 1960 in Syracuse, New York) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Mara studierte an der San Francisco State University und war in dieser Zeit am Haight Ashbury Repertory Theatre tätig. Anschließend absolvierte sie die Yale School of Drama. Ihre erste Rolle spielte sie an der Seite von Danny Aiello und William Baldwin im Fernsehkrimi Mord ohne Motiv aus dem Jahr 1989.

In der Actionkomödie Auf die harte Tour (1991) spielte Mara die Rolle der Polizeiermittlerin China, einer Kollegin von Detective Lt. John Moss, den James Woods spielte. In der Komödie Der letzte Komödiant – Mr. Saturday Night (1992) spielte sie neben Billy Crystal und Helen Hunt, in der Komödie Love Potion No. 9 – Der Duft der Liebe (1992) neben Tate Donovan und Sandra Bullock. In den Jahren 1995 bis 1996 war sie in einigen Folgen der Fernsehserie Emergency Room – Die Notaufnahme zu sehen, in den Jahren 1996 bis 1997 trat sie in der Fernsehserie Nash Bridges auf. Im Film Em & Me (2004) übernahm sie eine der Hauptrollen.

Mara trat in einigen Theaterstücken auf, darunter neben Jeff Goldblum, Mary Elizabeth Mastrantonio und Michelle Pfeiffer in Twelfth Night auf dem New York Shakespeare Festival. Sie lebt in Los Angeles und in San Francisco.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]