Mary McCartney

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mary Anna McCartney (* 28. August 1969 in London) ist eine britische Fotografin.

Leben[Bearbeiten]

Sie ist das erste Kind von Paul McCartney und Linda McCartney. Sie hat eine ältere Halbschwester Heather Louise (* 31. Dezember 1962), eine Schwester Stella Nina (* 13. September 1971), einen Bruder James Louis (* 12. September 1977) und eine jüngere Halbschwester Beatrice Milly (* 28. Oktober 2003). Mary McCartney hat vier Söhne, zwei mit ihrem ersten Ehemann, Alistair Donald. und zwei mit ihrem zweiten Ehemann, Simon Aboud.[1][2][3]

Mit Mitte Zwanzig startete McCartney ihre Laufbahn als Fotografin und spezialisierte sich auf Mode und Porträts. Zu den Porträtierten gehören Kate Moss, Lou Reed, Jude Law und Joss Stone. Im Jahr 2000 fotografierte sie die Hochzeit von Madonna und Guy Ritchie. Sie machte auch die ersten Fotos von Tony und Cherie Blair mit ihrem Sohn Leo.

McCartney fotografiert Kampagnen gegen Pelze für die Tierschutz-Organisation „People for the Ethical Treatment of Animals“ (PETA). Seit dem Tod ihrer Mutter Linda (1998) engagiert sich Mary McCartney für die englischen Brustkrebs-Aktivisten.

Ausstellungen[Bearbeiten]

  • 2004: Floral Hall, Royal Opera House, London. Hier präsentierte sie Fotos, die die Tänzer dieses Opernhauses bei der Arbeit und im Privatleben zeigen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mary McCartney splits from husband. Fazed.com. 12. April 2005. Abgerufen am 5. Oktober 2007.
  2. Mary McCartney Welcomes Third Son. celebritybabyscoop.com. 16. August 2008. Abgerufen am 16. August 2008.
  3. http://www.examiner.com/article/former-beatle-paul-mccartney-becomes-grandfather-again