Marydale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marydale
Marydale (Südafrika)
Red pog.svg
Koordinaten 29° 23′ S, 22° 6′ O-29.38333333333322.1Koordinaten: 29° 23′ S, 22° 6′ O
Basisdaten
Staat Südafrika

Provinz

Nordkap
Distrikt Pixley Ka Seme
Gemeinde Siyathemba
Einwohner 2623 (2011)
Gründung 1902

Marydale ist eine Stadt in der Gemeinde Siyathemba, Distrikt Pixley Ka Seme, Provinz Nordkap in Südafrika. Die Stadt wurde 1902 gegründet durch die Niederländisch-reformierte Kirche. Benannt wurde sie nach Mary Snyman, der Frau des Besitzers der Farm Kalkput, auf dessen Besitz die Stadt lag. Im Jahr 2011 hatte Marydale 2.623 Einwohner.[1]

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten]

Nordwestlich der Stadt gibt es größere unterirdische Wasserreserven, die Wasserversorgung der Region beruht daher hauptsächlich auf dem Einsatz von windgetriebenen Pumpen. Wirtschaftlich ist die Stadt von der Schafzucht und dem Anbau von Baumwolle abhängig. Der Abbau von Asbest ging in den letzten Jahren deutlich zurück. Die Stadt liegt an der Nationalstraße N10. Sie kreuzt hier die Regionalstraße R383.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Köcherbaumwald: Beim nordwestlich von Marydale gelegenen Koegas findet man einen Köcherbaumwald (Aloe dichotoma)
  • archäologische Funde in der Umgebung[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011, abgerufen am 18. November 2013
  2. [1]