Masahito Suzuki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
JapanJapan Masahito Suzuki Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 7. Dezember 1983
Geburtsort Tomakomai, Japan
Größe 172 cm
Gewicht 75 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #14
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
2006–2009 Ōji Eagles
seit 2009 Tohoku Free Blades

Masahito Suzuki (japanisch 鈴木 雅仁, Suzuki Masahito; * 7. Dezember 1983 in Tomakomai, Hokkaidō) ist ein japanischer Eishockeyspieler, der seit 2009 bei den Tohoku Free Blades in der Asia League Ice Hockey unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Masahito Suzuki begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Ōji Eagles, für die er von 2006 bis 2009 in der Asia League Ice Hockey aktiv war. In der Saison 2007/08 gewann der Angreifer mit seiner Mannschaft im Playoff-Finale gegen die Nippon Paper Cranes die Meisterschaft der Asia League. Zur Saison 2009/10 wechselte der Japaner zum Liga-Neuling Tohoku Free Blades, für die er in 33 Spielen neun Tore erzielte und 15 Vorlagen gab. In der Saison 2010/11, welche aufgrund des Tōhoku-Erdbebens vorzeitig beendet wurde, gewann er erstmals mit den Free Blades und insgesamt zum zweiten Mal in seiner Laufbahn den Meistertitel der Asia League Ice Hockey.

International[Bearbeiten]

Für Japan nahm Suzuki an den Winter-Asienspielen 2011 teil, bei denen er mit seiner Mannschaft die Silbermedaille gewann. Zudem stand er im Aufgebot seines Landes bei der Weltmeisterschaft der Division IA 2012.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Asia League-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 6 193 55 82 137 82
Playoffs 4 14 2 0 2 4

(Stand: Ende der Saison 2011/12)

Weblinks[Bearbeiten]