Masel tov

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
„Mazel Tov!“ auf einem Glas Wein geschrieben

Masel tov (מזל טוב) ist jiddisch bzw. hebräisch und bedeutet frei übersetzt Viel Glück oder Viel Erfolg. Masel heißt wörtlich Ein Tropfen von oben[1], tov heißt wörtlich „gut“.

Masel-tov oder auch mazal-tov wird mit hebräischer Schrift מזל־טוב geschrieben und wird so auch im Jiddischen verwendet, jedoch wird im Hebräischen die zweite Silbe von „mazal“ und im Jiddischen die erste betont („masel“).

Der Ausdruck wird oft auch im Sinne von Glückwunsch! gebraucht. Wie andere Segen wird dieser oft wiederholt und gelegentlich lauthals bei jüdischen Hochzeiten und Bar Mitzwas gesagt.

Umgangssprachlich wird Masel tov manchmal sarkastisch verwendet, wenn Glückwünsche nicht angebracht oder überfällig sind.

Verwendung im Deutschen[Bearbeiten]

Das Wort masal bzw. masel bzw. massel ist über das Jiddische auch ins Deutsche gedrungen und in einigen Dialekten noch lebendig. Es findet sich beispielsweise im Wort Schlamassel (was für Misserfolg steht) oder im Wort vermasseln (was für kein Glück haben oder keinen Erfolg haben steht).

Im österreichischen Dialekt, jedenfalls im mittelbairischen Sprachgebiet, bedeutet „Masel“ oder „Masen“ (gesprochen: Mas'l oder Mas'n) „Glück“, etwa in der Redewendung „a Mas'l / Mas'n hom“ („Glück haben“).[2] In einer ähnlichen Redewendung „Masel (g)ha“ ist das Wort auch im Schweizerdeutschen bekannt.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "The word mazel literally means 'a drip from above'.” Mazel can have different connotations depending on its context, but they are all connected to this basic definition—something trickling down from above." Moss Aron: What Does “Mazel Tov” Mean?. In: Questions & Answers: Kabbalah & The Mystical. Chabad-Lubavitch Media Center. Abgerufen am 6. September 2012.
  2. Masen in der Datenbank zur deutschen Sprache in Österreich (Seite abgerufen am 10. April 2008).
  3. Masel im Dialektwörterverzeichnis (Seite abgerufen am 18. Juli 2009).