Massachusetts (Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Massachusetts
  DE 1 06.11.1967 (21 Wo.)
  AT 1 15.11.1967 (16 Wo.)
  CH 2 02.01.1968 (5 Wo.)
  UK 1 23.09.1967 (17 Wo.)
  US 11 1967

Massachusetts ist ein Lied der australischen Band Bee Gees, das 1967 veröffentlicht wurde. Es war zudem auf dem im Folgejahr erschienenen Album Horizontal vertreten.

Inhalt und Hintergrund[Bearbeiten]

Die Bee Gees waren eine Band aus Australien und in der Heimat bereits populär, als sie 1967 ihren ersten Hit außerhalb des australischen Kontinents hatten. Massachusetts war der erste weltweite Nummer-eins-Hit der Bee Gees.

Das Lied wurde von den Brüdern Robin, Maurice und Barry Gibb komponiert. Es erinnert ein wenig an ein keltisch angehauchtes Volkslied, das mit seiner Soul-Pop-Melodie und den kleinen Rhythmussektionen an die Anfänge der Bee Gees erinnert. Musikalisch begleitet wurde es von Maurice Gibb (Bass), Vince Melouney (Gitarre), und Colin Petersen (Schlagzeug), die ebenfalls bei den Aufnahmen zu den Songs To Love Somebody oder I’ve Gotta Get a Message to You zu den Musikern der Bee Gees gehörten. Dabei waren es eher die Melodien, die den Liedern der Band in den 1960er Jahren zu ihren internationalen Erfolgen verhalfen. Mit den sanften und harmonischen Einlagen der Streicher, dem an Donald Dunn erinnernden Bass und der Akustikgitarre ist Massachusetts durchaus mit den Songs von Van Morrison Anfang der 1970er Jahre vergleichbar. Der Text klingt sehr emotional, doch die eigentliche inhaltliche Aussage bleibt wage. Die erste Strophe besagt: „Ich habe das Gefühl nach Massachusetts zurückzugehen, irgendetwas sagt mir, ich sollte heimkehren, alle Lichter gingen aus in Massachusetts, an dem Tage als ich sie allein habe stehen lassen …“. Es war die Zeit der Hippiebewegung die später zum legendären Woodstock-Festival führte. Eine Zeit in der viele Jugendliche davon träumten ihr Zuhause zu verlassen und nach San Francisco zu gehen. Genau dieses Motiv liegt auch dem Lied zugrunde. Es ist verknüpft mit der traditionellen keltischen Balladen über die Rover (eine Art fahrendes Volk oder Auswanderer), die sich in ihre Heimat zurücksehnen.[2]

Coverversionen und Chartplatzierungen[Bearbeiten]

Von Massachusetts gibt es mehrere Coverversionen, darunter jene von den Seekers aus dem Jahr 2003. Anlass dazu war der Tod von Maurice Gibb, der an den Folgen eines Herzinfarkts starb.

Die Single erreichte in Deutschland, Großbritannien, Neuseeland, Norwegen, Österreich und Australien Platz 1 der Charts. In den US-Charts erreichte Massachusetts Rang 11. In den japanischen Charts kam das Lied als erstes nicht-japanisches Lied auf Platz 1.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chartplatzierungen Massachusetts: DE, AT, CH, UK, US, abgerufen am 18. März 2010.
  2. Bee Gees – Massachusetts und Hintergrund – Song Review by Bill Janovitz auf allmusic.com