Massaker von Hué

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel oder Abschnitt wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Geschichte eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel im Themengebiet Geschichte auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei werden Artikel gelöscht, die nicht signifikant verbessert werden können. Bitte hilf mit, die Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Beerdigung der Opfer des Massakers

Das Massaker von Huế war ein Kriegsverbrechen, welches vom Vietcong und der nordvietnamesichen Armee in der Stadt Huế im Jahr 1968 im Zuge der Tet-Offensive im Vietnamkrieg verübt wurde. Es begann im Zuge der Schlacht um Huế am 31. Januar 1968 und dauerte 28 Tage an. Die nordvietnamesischen Soldaten ermordeten zahlreiche Zivilisten, weil sie glaubten, diese seien antikommunistisch. Religiöse Führer, welche meist katholisch waren, wurden hingerichtet, ebenso wie Ausländer und Regierungsbeamte. Diese wurden unter anderem gefoltert oder lebendig begraben. Erst Jahre später wurden die Massengräber entdeckt. Die Zahl der Opfer liegt zwischen 2800 und 6000 Menschen, darunter auch Kinder.[1][2]

Unter den Opfern fanden sich auch vier deutsche Bürger: die drei Medizinprofessoren Horst Krainick, Alois Altekoester und Raimund Discher, die an der Universität von Hue tätig waren, sowie Krainicks Ehefrau.[3] Ein vierter deutscher Arzt, Erich Wulff, hatte die Stadt kurz vorher verlassen.

Da es kaum neutrale Quellen gibt und auch die Kampfhandlungen viele zivile Opfer forderten, ist die historische Diskussion über dieses Ereignis noch nicht abgeschlossen.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. World: The Massacre of Hue. Time vom 31. Oktober 1969 (englisch).
  2. Douglas Pike: Massacre at Hue. Excerpt from The Viet Cong Strategy of Terror (PDF; 4,3 MB), Seiten 23–39 vom 1. Februar 1970 (englisch).
  3. a b Artikel im 'Indochina Chronicle' von Gareth Porter, Juni 1974 (PDF; 2,7 MB)