Massower See

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Massower See
Massower See vom Kornhorster Ufer
Massower See vom Kornhorster Ufer
Geographische Lage Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
Zuflüsse Elde
Abfluss Neuer Graben (Elde)
Daten
Koordinaten 53° 19′ 22″ N, 12° 26′ 32″ O53.32277777777812.44222222222268.9Koordinaten: 53° 19′ 22″ N, 12° 26′ 32″ O
Massower See (Mecklenburg-Vorpommern)
Massower See
Höhe über Meeresspiegel 68,9 m ü. NHN
Fläche 1,133 km²f5

Der Massower See ist ein See in der Nähe von Massow im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Das Gewässer hat eine Größe von 113,3 Hektar und liegt auf 68,9 m ü. NHN. Die maximale Ausdehnung des ovalen Sees beträgt 1600 Meter mal 800 Meter. Hauptzufluss ist die Elde von Norden kommend, der Ausfluss am Ostufer wird zuerst Neuer Graben genannt, bevor er wieder zur Elde wird. Andere Zuläufe sind Gräben aus den Bruchwäldern am Nordufer und den Wiesen im Südosten. In dieser Richtung liegt auch der Ort Massow, ohne direkt an den See zu grenzen.

In der Südostecke des Massower Sees befindet sich eine Badestelle, die auch von einem Radrundweg durch das Amt Röbel-Müritz erschlossen wird. Rund einen Kilometer nördlich davon liegt ein slawischer Burgwall.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]