Matamata-Piako-Distrikt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matamata-Piako
District Council

Karte
Matamata-Piako DC.PNG
Basisdaten
Region: Waikato
Einwohner: 30.300 (2004)
Fläche: 1755 km²
Bevölkerungsdichte: 17,3 Einwohner/km²
Hauptstadt: Te Aroha
Adresse der
Stadtverwaltung:
35 Kenrick St
PO Box 266
Te Aroha
Internet: www.mpdc.govt.nz

Der Matamata-Piako-Distrikt ist einer der über 70 neuseeländischen Distrikte. Er liegt auf der Nordinsel in der Region Waikato östlich von Hamilton, Neuseelands viertgrößtem Ballungsraum.

Geographie[Bearbeiten]

Der Distrikt grenzt im Norden an den Hauraki-Distrikt, im Osten an den Western-Bay-of-Plenty-Distrikt, der sich schon in der Region Bay of Plenty befindet, im Süden an den South-Waikato-Distrikt und im Westen an die Distrikte Waipa und Waikato.

Folglich hat der Distrikt keine direkte Grenze zum Meer. Der Hauptteil wird vor allem im Norden von den Hauraki Plains dominiert, einer südwestlich der Coromandel Peninsula beginnenden Küstenebene. Diese werden durch zwei kleinere Flüsse durchzogen: den Piako River und den Waihou/Thames River, bevor diese westlich der Coromandel Peninsula in den Hauraki-Golf münden. Die Kaimai Ranges, eine Mittelgebirgskette, bilden die natürliche Grenze des Distrikts im Osten.

Einwohner[Bearbeiten]

Die größten Ortschaften sind Matamata und Morrinsville, beide mit etwa 6000 Einwohnern. Verwaltungssitz des Distrikts ist allerdings das mit 3700 Bewohnern etwas kleinere Te Aroha im nördlicheren Teil des Bezirks. Der Anteil der aus Europa stammenden Bevölkerung liegt mit 89,7 % über dem neuseelandweiten Durchschnitt.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Der größte Sektor der Wirtschaft des Distrikts bildet die Landwirtschaft, hier vor allem Milchwirtschaft, aber es wird auf dem ebenen Land auch Ackerbau betrieben. Für Touristen ist besonders der Firth Tower, ein 1882 fertiggestellter Turm, der nach einem Brand 1902 wieder aufgebaut wurde und jetzt als Museum dient, interessant.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Homepage. Matamata Piako District Council, abgerufen am 28. August 2014 (HTML, englisch).
  • Firth Tower Historical Museum. Matamata Piako District Council, archiviert vom Original am 16. Januar 2006, abgerufen am 28. August 2014 (HTML, englisch, Originalwebseite nicht mehr verfügbar).