Materialflusssystem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Ein Materialflusssystem besteht aus einem Sammelsystem und einem Beschickungssystem. Das Sammelsystem hat die Aufgabe der Bereitstellung, Entnahme, Fortbewegung und Abgabe der Materialien. Das Beschickungssystem ist ein abgetrenntes System. Unter Beschickung versteht man das Nachfüllen eines zu kommissionierenden Artikels am jeweiligen Bereitstellungsort.

Das Kommissionieren besteht aus den Bereichen: Materialflusssystem, Informationssystem und Organisationssystem. Das Organisationssystem ist abhängig vom Ablauf und dem Aufbau (einzonig, mehrzonig) des Kommissioniersystems. Das Informationssystem ist notwendig, um Materialvorgänge auszulösen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]