Mateusz Borek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mateusz Borek (2011)

Mateusz Borek (* 2. November 1973 in Dębica) ist ein polnischer Fußballkommentator und Sportjournalist.

Leben[Bearbeiten]

Borek arbeitet als Kommentator für Eurosport, Polsat Sport und Polsat Sport Extra, zwei polnische private Fernsehsender. Bis zum Jahr 2000 arbeitete er für den französischen Sender Canal +. Zusätzlich zu den Fußballkommentaren, darunter die wichtigsten Spiele der Weltmeisterschaften 2002 und 2006 sowie sechs Finalspielen der Champions League, kommentiert er Boxkämpfe. Dreimal erhielt er den Football Academy Awards Canal + als bester Fernsehkommentator (2001, 2003 und 2004).

Nebenbei spielte Borek eine Rolle als Gangster und Vietnamesischübersetzer im polnischen Spielfilm E = mc ². Seine Stimme ist auch in Spielen der Fußballsimulation Pro Evolution Soccer zu hören.

Mateusz Borek lebt mit dem Modell Joanna Chętnik zusammen. Sie haben einen Sohn, Jakob.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mateusz Borek – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien