Matic Osovnikar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matic Osovnikar

Matic Osovnikar (* 19. Januar 1980 in Kranj) ist ein slowenischer Leichtathlet.

Bei seiner Teilnahme an den Olympischen Spielen 2004 in Athen schied er über 100 Meter in der zweiten Runde sowie über 200 Meter im Halbfinale aus.

2006 gewann er bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Göteborg die Bronzemedaille über 100 Meter.

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2007 in Ōsaka verbesserte er den von ihm gehaltenen Landesrekord über 100 Meter auf 10,13 s. Im Endlauf belegte er mit 10,23 s den siebten Platz.

Matic Osovnikar hat bei einer Größe von 1,79 m ein Wettkampfgewicht von 77 kg.

Weblinks[Bearbeiten]